Es war Schaftag…..

….. und wir wollten – wie vor drei Jahren schon einmal – Schafe gucken. Gekauft habe ich u.a. wieder handgesponnene Wolle vom WollspatzSmiley mit geöffnetem Mund

Die Wolle ist naturweiß und ich werde sie wohl – nach dem verstricken – färben. Ich nahm drei Stränge in unterschiedlichen Qualitäten mit. Alle sind schon gewickelt und ein Knäuel ist bereits angestrickt, aber das Teil dauert noch eine Weile, denn ich habe wieder  zu viele Sachen neu begonnen. Engel

Diese Schafe waren immer in der Mitte ihrer Wiese ganz eng zusammen: an ihnen wurde gezeigt, was ein Hütehund kann und die Schäfchen waren etwas nervös. Wir haben uns aber keine Vorführung angeschaut, es ergab sich nicht. 

pusteblumen 035

Und da wir nun schon seit 20 Jahren in Schleswig-Holstein wohnen und noch nie auf der höchsten Erhebung (Wikipedialink) waren, nutzten wir die Nähe und guckten vom Bungsberg über das Land. Es gibt dort auch einen Turm, aber wir haben nur von der natürlichen  Anhöhe geschaut.

pusteblumen 043 

Und noch ein Schaf. Es stand – zusammen mit seiner Herde – an ganz anderem Ort und blökte über einen kleinen Kanal zu uns herüber:

pusteblumen 055

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Es war Schaftag…..

  1. Diabolo sagt:

    Schön eingefangen das blökende Schaf und so viel Wolle mit so dünnen Beinchen 🙂

Kommentare sind geschlossen.