Und jetzt Pfirsiche,…

… denn derzeit gibt es hier tatsächlich saftige Pfirsiche zu kaufen! Im Sommer bekomme ich seit zwei, drei Jahren nur noch mehlige oder steinharte. Aber endlich, endlich kann ich wieder richtig schwelgen – Erdbeeren und Pfirsiche sind mein Lieblingsobst! Gleich gefolgt von Aprikosen und Süßkirschen. Vor Lachen auf dem Boden wälzen 

Ja, und natürlich muss dann auch Marmelade aus den Pfirsichen gekocht werden. Und da ich noch eine Zitrone liegen hatte, kam frischer Zitronensaft (statt Zitronensäure) mit zum Obst in den Topf. Dazu Geliermittel 2:1 und Zucker. Wie so häufig in letzter Zeit habe ich wieder den Pürierstab eingesetzt. In ein Glas gab ich einen Teelöffel getrocknete Lavendelblüten: Pfirsich-Lavendel-Samt – ich bin gespannt!

Die pure Pfirsichmarmelade ist jedenfalls köstlich! So richtig aromatisch, wie es sein soll!

pfirsichsamt

Und dann zeige ich auch gleich noch meine geliebten Akeleien, die Elfenblumen:

akelei

Leider hat man bei dem kühlen und windigen Wetter nicht so viel von ihnen. Natürlich habe ich ein paar in der Vase auf dem Esstisch stehen, aber so richtig schön finde ich sie nur draußen im Garten. Um auf der Terrasse zu sitzen brauche ich Sonne und vor allem Temperaturen über 20° C!

Dieser Beitrag wurde unter Blüten, Garten, Küche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Und jetzt Pfirsiche,…

  1. Diabolo sagt:

    Jaaa, Akeleien finde ich auch wunderschön 🙂
    Die lila-weisse sieht toll aus!

  2. Pingback: Lavendelhexe » Nach langer Zeit….

Kommentare sind geschlossen.