Und wieder Kleinkram

Heute zeige ich ein ganz kleines Strickteil und neue Maschenmarkierer. Nicht dass ich dauernd neue benötige, die gehen ja nicht kaputt und ich verliere sie auch nicht. Aber es macht Spaß sie zu basteln und ich hatte doch vor kurzem solche entzückenden Perlen erstanden. Kuss senden

Das kleine Strickteil ist ein Stirnband, welches bei Kälte die Ohren und Stirn warm hält. Mützen stehen mir überhaupt gar nicht, Hüte sind nicht immer praktisch, also versuche ich es in diesem Winter mal mit einem Stirnband. Da ich schon einmal eine Mütze im Turbanstil gestrickt habe und diese Art auch ganz gut finde, suchte ich auf Ravelry nach Turban-Headband und wurde fündig. Einige der Teile waren im Rippenmuster gestrickt und hatten eine Verzopfung in der Mitte. Fein, das kann ich auch. Smiley mit geöffnetem Mund

Also eine schöne Wolle aus dem Vorratskistchen gekramt (von der ich ein Knäuel gleich nach dem ersten Kauf schon zu Pulswärmern verarbeitet habe, später begegnete mir diese Wolle nochmal und ich legte mir ein, zwei Knäulchen in den Vorrat) und los ging es:

18 M aufgestrickt (Anzahl: teilbar durch 4 plus 2). Dann folgende Reihe immer wiederholt:

1. M li abh, *2 re, 2 li* letzte M re (also 2 Randmaschen, dazwischen Rippenmuster)

Als mir das Teil lang genug erschien, dass es vom Hinterkopf bis zur Stirn reicht, habe ich wieder die 1. M li abgeh, die nächsten 8 M auf einer Zopfnadel vor die Arbeit gelegt, die folgenden 8 M im Rippenmuster gestrickt, die Maschen von der Zopfnadel im Muster abgestrickt und dann die wieder die letzte M re. Danach weiter wie vorher. Als das Ding die gewünschte Länge erreicht hatte – es sollte eng aber nicht zu stramm sitzen – kettete ich ab und nähte Anfang und Ende zusammen. Ganz simpel also. Die Verdrehung (nichts anderes ist ein Zopf ja) ist auf den Bildern nur schwer zu erkennen.

stirnband

Und die Maschenmarker kommen farblich in unschuldigem Rosa und morbidem Creme daher. Laut lachen Die glitzernden Strassaugen – zu schön! Diese Totenkopfperlen waren sauteuer, aber das wusste ich erst nicht. Nunja, jetzt sind sie da und sie gefallen mir ja auch sehr!

maschenmarker

Dieser Beitrag wurde unter Handgemacht, Stricken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Und wieder Kleinkram

  1. Katr!n sagt:

    Die Totenköpfe sind ja wohl rattenscharf!

  2. Lavendelhexe sagt:

    Jaaa – das sind sie! Und ich habe noch mehr davon. 😀

  3. Pingback: Maschenmarkierer und mehr | Lavendelhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.