Unterwegs sahen wir

…. endlich wieder Nandus! Im Gegensatz zu den betroffenen Landwirten freuen wir uns sehr, wenn wir diese Exoten erblicken. Nebenbei bemerkt: auch andere Tiere richten viel Schaden auf den Feldern an, man baut halt nicht unter Glas an sondern im Freiland. Es gilt aber scheinbar: Natur stört – sie ist ungezügelt und rücksichtslos…..Nunja, jetzt erstmal die Nandus.

Hier sieht man alle drei:

augustnandu2

Eines war der Anführer/die Anführerin und ging voran. Wir standen neben unserem Auto an einer Feldzufahrt, gegenüber auf der anderen Straßenseite war die Zufahrt eines weiteren Feldes – und dahin wollten die drei. Sie mochten sich uns aber nicht allzu sehr nähern, sondern suchten ein bisschen entfernt einen “Übergang”. Das war nicht ganz einfach, weil dort ein kleiner Graben zwischen Feld und Straße ist. Aber nach und nach haben es dann doch alle drei geschafft. Es dauerte eine Weile und viele Fotos wurden geknipst – letztlich ist halt überall dasselbe drauf: Nandus!

augustnandu3

Das Getreide auf beiden Feldern war schon abgeerntet. Ich finde ja Fotos “Nandu mit Grün im Hintergrund” schöner. Smile  Brauner Vogel vor braunem Feld ist nicht ganz so hübsch. Aber das hier ist eben kein Tierpark, sondern die “Wildnis”.

Dieser Vogel kam uns relativ nah, die beiden anderen waren zurückhaltender:

augustnandu4

Und hier zum Abschluss noch ein Ausschnitt:

augustnandu1

Und wohin wir unterwegs waren, erzähle ich euch morgen oder übermorgen. Da gibt es dann mal etwas andere Bilder….

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Unterwegs sahen wir

  1. wassereimer sagt:

    Schöne Detailaufnahmen. 🙂

  2. heike sagt:

    Schöne Bilder hast du von den Nandus gemacht 🙂

    LG Heike

Kommentare sind geschlossen.