Wieder mal ein Tuch

Schon im vergangenen Jahr strickte ich das “Project Peace” von Christina Campbell, einen Cowl. In diesem Jahr fand bzw. findet das Project wieder statt, wir stricken ein Tuch – auch jetzt postet Christina jeden Tag zum Thema Frieden, innerer Frieden ist gemeint. Nur wer in sich selber Frieden spürt, kann auch so nach außen wirken…. Jedenfalls kaufte ich die Anleitung und strickte mit. Ich war sogar ziemlich schnell, denn nach nur 10 Tagen war mein Tüchlein fertig. Reste von zwei Farben Wollmeise DK (100 % Merino, LL 214 m/100 g) verarbeitete ich, so dass ich das Teil nicht größer stricken konnte. Aber als Halswärmer ist es gut geeignet, zumal ich inzwischen noch einen Knopf annähte, so dass es gut liegen bleibt. Im Einsatz war es auch schon.  Smile

frieden17.1

Leider kann man das Muster im Hauptteil nicht sehen – es sind kraus rechts Rippen im glatt rechten Gestrick.

Das Tuch wiegt 180 g und misst an der längsten Seite ca. 130 cm. Die Borte beendete ich mit einem I-cord in der Hauptfarbe, dort beträgt die Breite ca. 60 cm. Auch an den Seiten strickte ich einen Kordelrand, daher ließ sich das Tuch nicht in die Länge spannen, hatte ich vorher leider nicht bedacht…. Am Übergang von der Abschlusskordel zur Randkordel arbeitete ich ein “Knopfloch”.

 

frieden17.2

Und wie man sieht, hatten wir diesen Monat sogar schon  ein wenig Schnee. Zu Weihnachten wird es natürlich grün und nass sein, wie so oft. Laughing out loud

Dieser Beitrag wurde unter Stricken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wieder mal ein Tuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.