Kreativprojekt Nummer Sieben

Ein Jahr lang zeige ich jeden Donnerstag ein Kreativprojekt – mal gemixt, mal gekocht, mal gestrickt und noch viel mehr. Ende ist im November 2019.

Heute ein Rezept für leckere Erdnusscrossies. Sie sind einfach herzustellen und nett verpackt ein feines kleines Geschenk.

Zutaten:

  • 100 g Vollmilchkuvertüre
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 50 g Erdnusscreme
  • 50 g Cornflakes
  • 20 g Zucker
  • 200 g Erdnüsse, geschält und geröstet

Statt der Kuvertüre kann man natürlich auch Schokolade nehmen. Oder nur Vollmilch bzw. Zartbitter, das ist Geschmackssache. Reste der Weihnachtsschokomänner sind hier nach Weihnachten auch gut aufgehoben. Die Erdnusscreme ist zuckerfrei, ebenso die Cornflakes. Nutzt man zuckerhaltige Produkte, dann den zusätzlichen Zucker weglassen. Die Erdnüsse habe ich gehackt, aber man kann sie auch so lassen, wie sie aus der Packung kommen.

Hilfsmittel:

Mikrowelle oder Wasserbad, Schüssel, Löffel, Waage, Backpapier o.ä.


projekterdnuss

Zubereitung:

Die Kuvertüre oder Schokolade schmelzen – entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle bei ca. 400 Watt. Dann die Erdnusscreme und den Zucker einrühren. Nun die Erdnüsse unterziehen und zum Schluss die Cornflakes. Wenn alles gut vermischt ist, mit zwei Teelöffeln in Häufchen auf eine Unterlage setzen. Ein Backblech mit Backpapier ist gut geeignet, ich nehme eine Silikonmatte. Nun aushärten lassen. Wenn es schnell gehen soll, kann man das Blech ins Freie (abdecken!) oder in einen kühlen Raum stellen.

Als Verpackung eignen sich alte, saubere Gläser von Marmelade, eingelegten Gurken u.ä. sehr gut. Mit einem Kreis aus einem Stoffrest (oder Altkleidern) und einem Bändchen sieht das doch fein aus. 

Zum verschenken mit den Zutaten beschriften – das gilt eigentlich immer, finde ich. Nicht jede*r mag und/oder verträgt alles!


Dieser Beitrag wurde unter Kreativprojekt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.