Und wieder ein Stirnband

Tja, ein bisschen langweilig ist das natürlich. Aber egal, ob das drölfzigste Paar Pulswärmer, das xte Tuch oder eben das ich-weiß-nicht-wievielte Stirnband: es wird hier gezeigt. In love 

dezemberstirnband


Gestrickt aus Wollmeise Twin. 80 % Wolle, 20 % Polyamid, LL 466 m/150 g. Schönes, glattes Garn ist das. In Runden als Schlauch ließ es sich gut nebenher anfertigen. Der Schlauch passte auch genau um den Kopf, also ich hätte es offen lassen können und so tragen. Aber dann wäre es ein Band ohne Raffung oder Twist gewesen und das mag ich nicht so gerne. Daher gab es eine Naht, die Anschlag- und Abkettkante verbindet und dann gerafft und umwickelt und mit einem Schäfchenknopf dekoriert wurde. Vor dem zusammen nähen allerdings verdrehte ich eine Kante einmal, so dass ich entweder die Raffung mit Schaf oder den Twist vorne tragen kann.

Weil das Teil rund gestrickt ist, liegt es doppelt und wird schön warm halten. Hier lag gestern morgen ein Hauch Schnee, also kalt genug für ein warmes Kopfband ist es allemal!

Dieser Beitrag wurde unter Stricken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.