Beeren

… wachsen hier in den Wäldern ja reichlich. Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren – davon genieße ich unterwegs die ein oder andere Handvoll. Smile Natürlich gibt es auch Heidelbeersträucher – aber da waren andere wohl schneller, denn an denen ist kaum ein Früchtchen zu finden.

 

 

Und dann knipste ich ein Pfauenauge an Distelblüten. Erst auf dem Foto am Rechner sah ich, dass ein weiterer Schmetterling schon im Anflug ist:

 

 

Vor Ort erblickte ich den zweiten erst nach der Landung und da zeigt sich, dass es ebenfalls ein Pfauenauge ist. Gleich darauf…

 

 

…. kam Nummer Drei angeflattert:

 

 

Und hier präsentieren sich noch einmal alle drei:

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Beeren

  1. Carin sagt:

    Guten Morgen liebe Lavendelhexe,

    dann kannst du auch in deiner neuen Heimat schöne Naturspaziergänge genießen, oder?

    LG Carin

    • Lavendelhexe sagt:

      Ja, liebe Carin, hier kann man wunderbar durch ganz viel Natur laufen. Man darf allerdings keine Angst vor langen Steigungen haben. 🙂 Und ich vermisse die Kraniche und Nandus doch ein wenig…
      Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Sonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.