Die ersten Mohnblumen

… sind da! Und die Sonne scheint und es ist warm! Das ist sooo wunderbar, so lang ersehnt! Nachdem der Mai – und damit ein Teil des Frühlings – ausgefallen ist, haben wir nun Sommer. Einfach so. Und – wie der Titel sagt – der Mohn blüht sogar schon!

Wie immer bleibe ich an jeder einzelnen Blüte stehen und versuche ein Foto zu knipsen. Aus rätselhaften Gründen weht nämlich immer ein mehr oder weniger heftiger Wind, wenn ich Mohn fotografiere.

Viele Mohnblumen sind es noch nicht, da kommt hoffentlich noch mehr. Hier in der Gegend wird viel Gift gespritzt, in privaten Gärten und auf den Feldern, aber es gibt auch einen Biohof, daher habe ich Hoffnung.

So zart sind sie und doch so stark! Hier und da eine einzelne Blüte. Aber ich erfreue mich an jedem roten Farbtupfer am Rand der noch grünen Getreidefelder.

Und damit komme ich auch schon zum letzten Bild. Nun bin ich gespannt, ob mir das Mohnglück hold ist. Und ob der Sommer noch länger bleibt oder sich rasch wieder verabschiedet….

2 thoughts on “Die ersten Mohnblumen

  1. Den schönen Fotos sieht man den Wind gar nicht an 🙂
    Die verschiedenen Perspektiven direkt hintereinander sind auch klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen