Ich kann es nicht lassen

Es macht mir so viel Spaß, neue Pulswärmer zu stricken – und zu diesem Stirnband hatte ich noch keine! Das fiel mir auf, als ich meine Strickwaren ordnete. Die Stirnbänder liegen in einem kleinen Regalfach, die Pulswärmer haben auch ein eigenes Fach und die Loops ebenfalls. Alle anderen Tücher sind im Schrank – die brauchen nämlich mehrere Fächer.

Aber zurück zu den Handstulpen. Am liebsten mag ich sie ohne gestrickten Daumen und ohne Daumenöffnung. Was nicht bedeutet, dass ich immer auf diese Art und Weise meine Wärmer stricke! Aber ich bevorzuge sie halt “ohne Extra”, weil mir tatsächlich der abgeteilte Daumen schnell auskühlt. Und wer mag schon einen kalten Finger?

Hier habe ich mir noch ein einfaches Blattmuster aufgemalt und dann losgelegt. Mit dem Strickgarn eine Luftmaschenkette gehäkelt, in der passenden Länge für meinen Umfang, das waren 29 Maschen. Daraus dann Maschen aufgenommen (= 30 M) und eine Reihe rechte Maschen gestrickt. Durch verkreuzen der 1. und letzten Masche zur Runde geschlossen und 3 Runden im Bündchenmuster *1 re, 1 li* gestrickt. Dann mein Blattmuster (14 Rd) dreimal in der Höhe, dabei in den Rd. 33, 35, 37 und 39 jeweils 2 Maschen zugenommen. Aber auf der dem Blattmuster gegenüber liegenden Seite.

Beendet nach dem Wechsel zum grauen Garn mit 7 Rd. im Bündchenmuster. Die Maschen abgehäkelt mit *1 Km, 1 Lm*, damit der Rand locker ist. Schön weich und warm sind die Teile!

Garn: Alta Moda Cashmere 16 von Lana Grosse, 78% Wolle, 12% Kaschmir, 10% Polyamid. LL 110 m / 50 g.

Ja, und wer nun denkt: ui, das hat sie aber einfach so aus dem Ärmel geschüttelt – dem sei gesagt, dass ich erst einen “Prototypen” nur im Beerenton strickte. Da fieselte ich noch kleine Details am Muster zurecht, suchte den richtigen Platz für die Zunahmen und stellte fest, dass es ein paar Maschen mehr in der Runde braucht. Nachdem ich alles aufgeschrieben hatte, wurde dieser erste Versuch wieder geribbelt und die beiden endgültigen Wärmer gestrickt.

Tja, und was will uns das Titelfoto sagen? Es ist Winter, es schneit und da kommen so kuschlig-warme Stulpen genau richtig! Als Abschluss noch ein Bild von gestern Mittag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen