Herbstdeko und….

…neue Pulswärmer. Davon kann man nämlich nicht genug haben. Oftmals bleibt ein Rest Garn übrig, wenn ich einen Halswärmer gestrickt habe. Warum also nicht ein Set mit Pulswärmern daraus arbeiten? Diese hier sind passend zum Loop und daher mit Perlen verziert. Als Vorlage diente mir ein Modell von Drops: klick, dass ich allerdings abwandelte und außerdem in Runden häkelte.
Bei Häkelarbeiten liegt der Faden dreifach, beim stricken zweifach im fertigen Teil. Gehäkeltes ist also immer etwas dicker als Gestrick. Deshalb wählte ich für dieses feine Garn die Häkelvariante.

Oben neben den Pulswärmern die allerletzten Rosenblüten. Die dürfen an der kühlen Herbstluft bleiben, um mich durch das Fenster zu erfreuen.
Und hier meine derzeitige Tischdeko nach einem schnellen Gang durch den Garten. Für buntes Laub bin ich einerseits zu spät – der Hartriegel ist schon nackig – anderseits zu früh, denn die Essigbäume sind noch fast grün.
Aber meine Zierquitten müssen natürlich – wie in jedem Jahr – „geerntet“ werden. 😀 Und ein Zweiglein mit Feuerdornbeeren war noch übrig – der Strauch wurde dieses Jahr sehr zügig von den Freifliegern leer gefuttert.

image_pdf
Dieser Beitrag wurde unter Stricken, Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Herbstdeko und….

  1. Diabolo sagt:

    Die letzten (Rosen)blüten…..*seufz*
    Was ist das ganz links in der Vase?

  2. Lavendelhexe sagt:

    Keine Ahnung. Wächst da so als Strauch neben dem Feuerdorn. -achselzuck-

  3. Tine sagt:

    Das müsste ein „Pfaffenhütlein“ sein. Hab ich letztens auf meinem Spaziergang auch gepflückt und in meinem schlauen Pflanzenführer nachgeschaut. Die Blüten sehen echt lustig aus 🙂

  4. Diabolo sagt:

    @Tine
    Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.