Wieder mal ein bisschen Natur

Das  muss ja auch sein, nicht nur immer gestricktes Zeug (das nächste Teil ist aber schon fertig Who me?).

Die Wintersonne: mal hinter Dunst verborgen, mal tief stehend über einem vereisten See und manchmal, wenn auch selten, ist der Himmel blau und strahlend:

februarsonne

Es ist eisig kalt – und das sieht man auch an vielen Wasserstellen. Smile  Interessante Muster und bizarre Formen entstehen…

februareis1

 

Hier, sieht das nicht aus als wenn jede Ente auf einem Stein steht? Dabei sind es ihre Spiegelbilder in der dünnen Wasserschicht über dem Eis. Die Zweige mit den Eiszapfen hängen dicht über der Wasserfläche.

februareis2

Und wir sahen viele, viele Singschwäne auf den Feldern! Kennt ihr das Märchen “Die sieben Schwäne”? Hier waren es “Die siebzig Schwäne” oder noch mehr, denn sie verteilten sich in großen Gruppen auf mehrere Felder. Weit entfernt natürlich.

februarschwan1

 

Wir hatten sogar Glück und ein paar ganz Mutige überquerten unseren Weg – weißer Schwan vor blauem Winterhimmel Send a kiss

februarschwan2

Weil ich das Bild so schön finde, hier noch einmal zum vergrößern:

singschwan

image_pdf
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wieder mal ein bisschen Natur

  1. wassereimer sagt:

    Schöne Eis-Bilder. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.