Die Fotosaison geht los.

Und meine Neue soll nun zeigen, was sie kann (die Frage Makro ja oder nein steht auch noch im Raum 8) ).
Der Frauenmantel guckt langsam aus der Erde und heute morgen waren die Blättchen feucht vom Tau. Also beide Kameras geschnappt, die Makrolinsen auch und ein bissle ausprobiert.
Die beiden speichern Fotos in völlig unterschiedlichem Format – also ich meine die Größe, das Verhältnis Höhe zu Breite. Ich habe jeweils “höchste Auflösung” gewählt.

Oben links mit der alten, oben rechts und das Hauptbild sind mit der neuen Kamera aufgenommen. Das untere Foto (ist eigentlich viel breiter) habe ich als Desktophintergrund genommen – und nur ein kleiner Teil ist überhaupt auf meinem Bildschirm sichtbar! Aber der Ausschnitt sieht prima aus – die Sonne spiegelt sich in den Wassertropfen. Aber ich muß noch mehr herausfinden mit den Linsen…

Dieser Beitrag wurde unter Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Die Fotosaison geht los.

  1. wassereimer sagt:

    Sehr schönes Bild. 🙂 Man kann auch schon ohne das Original-Bild sehr viele Details erkennen. 🙂

Kommentare sind geschlossen.