Wolle und Sonne und Hölzer und

… Beeren. Und Wasser mit Alaun. Wie schon hier gezeigt, stand eine Sonnenfärbung auf der Terrasse. Da Blauholz ja sehr schnell und intensiv färbt, habe ich schon nach wenigen Tagen das Glas geöffnet. Ich befürchtete, dass sich bei längerer Wartezeit die lila Farbe im gesamten Glas ausbreiten würde. Die Ilexbeeren ergaben ein wunderbares Grau. In der Sonne sieht das auf dieser weichen fließenden Wollqualität geradezu silbern aus. Das Garn ist vom Wollschaf, ein Mix aus Falkland Wolle und Tencel (= Lyocell)  Das Blauholz hat sehr gut gefärbt und vom Rotholz ist nur wenig zu sehen. Was auch daran liegt, dass ich das Glas zu Beginn einmal geschüttelt habe, als die Wolle neben dem Rotholz richtig intensiv rot wurde. Das wollte ich nämlich nicht – eher ein sanftes blaurot. Nun also grau-lila. Mit der Farbe bin ich sehr zufrieden. Smiley

ilex

4 thoughts on “Wolle und Sonne und Hölzer und

  1. Das ist ja eine wunderschöne Farbe! Wie viel Färbegut und Alaun braucht hast du denn für diese Färbung gebraucht? Ich würde eine Solarfärbung sehr gerne mal auf Seide ausprobieren. Von Blauholz und Rotholz hat mich bisher nur abgehalten, dass ich gelesen habe, dass die Farbe nicht gut lichtecht ist. Hast du damit Erfahrungen? Ich mag diese Rot-Violett-Töne nämlich so wie du 😉

    Liebe Grüße,
    Mirjam

  2. Oh, wieviel Holz ich genommen, kann ich nicht genau sagen. Wolle war es ein 100 g-Strang. Und 1 EL Alaun. So etwa gut ein EL Blauholz, das Zeug ist sehr farbintensiv. Rotholz weniger, weil das welches ich hier liegen habe, wirklich rot färbt. Im vergangenen Jahr habe ich schon Tücher aus Blauholzfärbungen gestrickt, die sind immer noch in ihrer Ursprungsfarbe.
    Also ran an die Solarfärbung, solange die Sonne noch scheint. 😀

    Herzliche Grüßlis,
    Lavendelhexe

  3. Vielen Dank für die Anleitung! Dann werde ich mich mal an die Solarfärbung machen, solange die Sonne noch kräftig genug ist. Auf das Blauholz-Blau bin ich sehr gespannt 😀

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen