Und auch Kosmetik….

… wird natürlich immer wieder gerührt. Heute zeige ich euch feine Badepralinen und wunderbare Körperpflege. Smiley

baden2

Die Pralinchen bestehen aus:

  • 50 g Kakaobutter
  • 15 g Kokosöl
  • 10 g Avocadoöl, hell
  • 2,5 g Dermofeel PP
  • ÄÖ Melisse indicum und Lavendel

Alles in einem Glas im Wasserbad zusammen schmelzen – ÄÖe natürlich erst zum Schluss zugeben – in Pralinenförmchen aus Silikon gießen und im TK aushärten lassen.

Für die Bodymousse habe ich

  • 20 Kakaobutter
  • 2 g Kakaomasse
  • 10 g Kokosöl und
  • 20 g Sheabutter bei sanfter Wärme im Wasserbad geschmolzen. Dann
  • 10 g Reiskeimöl
  • 10 g Glyzerin und
  • 5 g Lipodermin untergerührt

Nun alles für 10 min in den Tiefkühler gestellt. Danach mit dem Handmixer schön luftig aufgeschlagen, 10 Tr. ÄÖ Mandarine dazu und nochmal aufgeschlagen. Dann in die Cremedose umgefüllt. Es ist eine feste, zart schmelzende Intensivpflege, die am besten auf feuchter Haut angewendet wird. Verliebt

Die Kakaomasse ist dunkel und färbt die Creme zart schokoladenfarben. Davon kann man natürlich mehr nehmen für eine intensivere Farbe oder sie weglassen und durch Kakaobutter ersetzen. Und statt der Kakaomasse könnte man auch zu dunkler Kuvertüre greifen. Den Duft wählt man natürlich nach Vorliebe und Hautverträglichkeit. Smiley

Mein Badezimmer geht nach Norden und ist eher kühl, daher bleiben Mousse und Pralinen fest. Hat man Südfenster oder heizt stärker, dann braucht man mehr Kakaobutter und nimmt dafür weniger Kokosöl. Insel mit Palmen

Dieser Beitrag wurde unter Badepralinen, Creme abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Und auch Kosmetik….

  1. Marit sagt:

    Hallo Lavendelhexe,

    die Pralinchen mit Deinen angegeben Mischungsverhältnissen habe ich ausprobiert.
    Sie schmelzen sehr schön, aber für mich im Sommer etwas zu weich.
    Ich nehme meistens um die 80% Kakaobutter. Mit
    3-5 % Dermofeel bewege ich mich in ähnlicher Dosierung.
    Die Bodymouse mit Deinen angegebenen Verhältnissen probiere ich bei Gelegenheit aus.

    Schöne Grüße von Marit

  2. Lavendelhexe sagt:

    Huhu Marit,
    lieben Dank für deinen Kommentar! Ja, die meisten brauchen wohl härtere Badepralinen, mein Badezimmer ist (leider) sehr kühl. 🙁
    Kannst ja – wenn du magst – im Kosmos berichten, wie dir die Mousse gefällt. 🙂
    Liebe Grüßlis,
    Lavendelhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.