Zwei Sorten

 

…. Kastanien fand ich neulich im Wald. Es war ein schöner Tag, Sonne und Wolken wechselten sich ab:

novemberwald1

Ein Mischwald, also Laub- und Nadelbäume stehen dort. Kranichrufe ließen mich gen Himmel blicken, aber sie zogen an der Lichtung vorbei:

novemberwald2

Zuerst lagen an einer Stelle “normale” Kastanien der “Gewöhnlichen Rosskastanie” auf dem Weg und später dann kleinere, flachere Kastanien, deren Hüllen sehr stachelig waren. Solche kannte ich gar nicht. Wie ich inzwischen weiß sind es Edel- oder Esskastanien. Ich werde sie aber nicht garen, sondern erfreue mich an ihrem Anblick in meiner Tischdeko. Smile Hier beide Sorten nebeneinander, die Unterschiede sind deutlich, oben Ross- unten Esskastanien:

novemberkastanien

 

Was habe ich noch auf der Festplatte? Viele Spaziergänge = viele Bilder. Rolling on the floor laughing Wobei sich natürlich auch eine Menge wiederholt. Pilze aller Art sahen wir, aber nur einen einzigen Fliegenpilz – obwohl recht häufig Birken zu finden waren:

novemberpilz2

 

Noch mehr Pilze, die unten rechts finde ich spannend, ob das ein “Bovist” ist? Hab nicht im Netz gesucht oder ins Buch geschaut:

 

novemberpilz1

 

Und demnächst gibt es hier dann endlich mal wieder ein gestricktes Tuch. Open-mouthed smile

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Zwei Sorten

  1. wassereimer sagt:

    Schöne Bilder! Das erste finde ich besonders gut gelungen. 🙂 Mit ein wenig (!) Nachbearbeitung könnte man da sogar noch ein Tick mehr raus holen. 🙂

  2. Lavendelhexe sagt:

    Danke. Und natürlich hast du recht – ich war einfach zu faul und nahm das jpg so, wie es ist. 😉

  3. Diabolo sagt:

    Alle wieder sehr schön, aber das 1. Foto hat mich auch gleich besonders gefangen genommen. Diese Motive sind schwer zu fotografieren, finde ich – wirklich besonders klasse 🙂

Kommentare sind geschlossen.