Mohair mit Seide lieb ich sehr

Wer schon länger meine Strickprojekte verfolgt, hat es vielleicht gemerkt: Garne aus Mohair-Seiden-Mix kommen immer wieder vor! Pur oder mit anderen Garnen zusammen genommen – viele Tücher (was sonst?) daraus besitze ich. Da war es doch Zeit, mal ein Kleidungsstück aus meinem Lieblingsmaterial zu stricken! Open-mouthed smile

 

aprilweste2

 

Diese Weste strickte ich vor kurzem schon einmal und sie gefiel mir sehr, sehr gut! Wunderbar einfach zu stricken! Daher musste sie  nochmals auf meine Nadeln, dieses Mal aus einem dicken Mohairgarn. Es ist “Silk Mohair” von Sandnes, besteht aus 60 % Mohair, 25 % Seide und 15 % Wolle. Die Lauflänge beträgt 280 m/50 g. Sonst stricke ich ja oft mit ganz feinem Mohairfaden mit ca. 220 m/25 g, aber dieses dickere Mohair ist auch sehr schön!

Es lag schon länger in meinem Vorrat und wartete auf ein Kleidungsprojekt. Und nun war es soweit! Nur knapp zwei Wochen brauchte ich – für mich ist das sagenhaft schnell, weil ich ja gerne zig Sachen gleichzeitig auf den Nadeln habe. Aber hier war ich ziemlich monogam und strickte in einem Rutsch durch. Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie schnell es gehen kann, wenn man wirklich nur an einem Projekt arbeitet. Trotzdem gilt bei mir: es lebe die Vielfalt. Laughing out loud

aprilweste1

 

Das Teil ist etwas länger als die erste Weste und hat unten am Rand eine kleine Lochmusterborte erhalten. Ich bin wieder sehr, sehr zufrieden! Psst, es liegt schon Garn für ein drittes Modell bereit. Be right back  Hier nochmal der Link zur Kaufanleitung auf Ravelry: Haiku Cardi von Svetlana Volkova.

Dieser Beitrag wurde unter Stricken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.