Kreativprojekt Nummer Neunundzwanzig Maitrunk

Ein Jahr lang zeige ich jeden Donnerstag ein Kreativprojekt – mal gemixt, mal gekocht, mal gestrickt und noch viel mehr. Ende ist im November 2019.

Das typische Getränk im Mai wird natürlich mit Waldmeister aromatisiert, der jetzt seinen großen Auftritt hat! Und warum dann Mai”trunk” und nicht –bowle? Weil ich die nicht-alkoholische Form zubereite. Smile 

Neulich bei einem Spaziergang durch den Wald fiel mein Blick am Wegesrand auf den Waldmeister – blühenden Waldmeister! Und man soll ihn doch vor der Blüte ernten! Aber es gab auch noch Stiele nur mit Blättern, also flugs einige gepflückt.

Zuhause durften sie noch ein Weilchen nachtrocknen, denn erst dann entwickelt sich der herrliche Duft (Cumarin!). Die angewelkten Stiele band ich zusammen und hängte sie in einen Krug mit Apfelsaft. Stattdessen kann man natürlich Wein nehmen.  Weil in meinen Kräuterbüchern steht, dass die offenen Stielenden nicht ins Getränk hängen sollen, achte ich darauf.

 

projektmaitrunk

 

Nach etwa einer halben Stunde hat der Waldmeister sein Aroma an den Saft übertragen. Mit etwas Sprudelwasser zu einer Schorle aufgegossen und mit Zitronenmelisse aus dem Garten dekoriert konnte ich mein Glas alkoholfreier Maibowle an einem herrlichen Maiabend auf der Terrasse genießen. Smile

 

Dieser Beitrag wurde unter Kreativprojekt, Küche abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.