Gestrickt: noch ein Set

… aus Pulswärmern und Stirnband. Smile Dieses Garn liegt schon länger bei mir und wartet auf seine Bestimmung. Und manchmal dauert das eben einige Jahre – aber irgendwann wird (hoffentlich Who me?) alles verarbeitet!

Noch ein Paar Handwärmer wollte ich stricken, aber dieses Mal mit Daumen. Ein Muster würde von der Färbung verschluckt, daher nur einfache Bündchen, sonst glatt rechts. Ohne Anleitung, aber natürlich studierte ich einige, damit ich wusste, wieviele Maschen der Daumenkeil ungefähr braucht.


dezemberpuls


Und weil ich mich gerne in passende Sets einhülle, gab es noch ein Stirnband dazu: gestrickt wird ein Schlauch in glatt rechts (also in Runden immer rechte Maschen), die Naht gerafft und mit einer kleinen Schlaufe im Rippenmuster 1 re, 1 li verdeckt. So liegt das Gestrick doppelt über den Ohren und wärmt schön.

Nun fehlt natürlich noch etwas für den Hals aus dem restlichen Garn. Welches von einer Handfärberin ist, die scheinbar nicht mehr färbt. Damals hieß ihr Shop “Wollkenschloss” (ich traf sie auf Märkten, kaufte nicht online sondern “auf Sicht” – wie meistens bei Wolle Smile) und das Garn heißt “Trollzeh” und wiegt pro Knäuel 150 g bei einer LL von 420 m (= 6fädiges Sockengarn, 75 % Wolle, 25 % Poly).



dezemberpuls1


Die Feiertage sind vorbei – der Jahreswechsel steht an! Wie immer: hier geht es auch im kommenden Jahr weiter wie bisher: ich zeige, was ich will. Rolling on the floor laughing Mal Natur, mal Handarbeiten und auch mal etwas gerührtes wie Creme oder Leckeres aus der Küche.

Die letzten Pulswärmer des Jahres zeige ich euch an Silvester – die sind so richtig kuschelig! Open-mouthed smile

Dieser Beitrag wurde unter Stricken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gestrickt: noch ein Set

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.