Noch eine Kapuze

… wollte ich haben! Dieses Mal aber näher an der Anleitung, also ein Tuch mit Kapuze. Gleichzeitig sollten einige Restknäulchen verbraucht werden, was der Tuchgröße eine natürliche Grenze setzte. Hier der Link zu meiner ersten Kapuze: klick und hier der Link zur Kaufanleitung von Birgit Freyer auf Ravelry: klick.

 

Diese Fotos wie immer mit Dank an DH.

 Und noch ein paar Detailaufnahmen die ich einen Tag später in feinem Schneegestöber knipste:

 Meine Abwandlungen: für längere Zipfel nahm ich an jedem Anfang und Ende einer Hinreihe zwei Maschen zu. Aber dummerweise passte ich die Randmaschen nicht an, da braucht man nämlich sehr dehnbare. Zum Schluss verdoppelte ich jede 5. Masche und strickte ohne weitere Zunahmen einige Reihen kraus rechts. Dann locker abgekettet und ein Börtchen aus “liegenden Stäbchen” angehäkelt: auf jede 2. Abkettmasche 1 fM, 3 LM, 2 Stb, 1 Abkettmasche überspringen und wdh bis Reihenende.

Das “Gesicht” wurde mit einem kuscheligen Kaschmirgarn umhäkelt. Mein Pelzgarn hat leider eine Farbe, die nicht zu diesem violett passt. Verbraucht habe ich 230 g Wollmeise Lace, reine Merino, LL 525 m/100 g, in verschiedenen Farben. Das Garn nahm ich doppelt und hatte meist einen Faden mit schwarz-violett und einen in schwarz/dunkelgrau.

Die Spannbreite des Tuches beträgt ca. 165 cm, die Tiefe unterhalb der Kapuze gemessen etwa 63 cm. Wenn die Kapuze alleine nicht warm genug ist, trage ich ein Stirnband darunter. In schwarz aus kuschelweichem Cashmere light von Lang Yarns, 88 % Kaschmir, 12 % Polyamid, LL 85 m/25 g. Daraus wurde hier der Rand, das passt also sehr gut zusammen.

  Und die ersten Kraniche kehren jetzt schon zurück! Wie auch im vergangenen Frühjahr, sah ich kleine Keilformationen weit oben am Himmel ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen