Lauter Kleinigkeiten

… die ich in letzter Zeit häkelte, zeige ich euch heute. Alle drei sind in einer speziellen Technik gearbeitet: kleine Motive, die direkt aneinander gehäkelt werden. Also man hat am Ende nur den Anfangs- und den Endfaden zu vernähen. Aber der Beginn der Motive ist bei den beiden Designerinnen unterschiedlich.

 

Da ist zum einen ein kleiner Cowl. Die Anleitung ist von Kristin Omdahl (Link zu ihrer HP) und heißt “Larissa Scarf” – woran ihr erkennt, dass es eigentlich ein Schal sein soll. Ich wollte aber einen Garnrest verarbeiten und meine Ausdauer bei diesen Motiven ist ja begrenzt (wie hier beim Schal aus einem Buch von K.O.) also wurde es ein Cowl.

 

Und hier ein kleiner Untersetzer und eine kurze Borte – beide Anleitungen sind von Lisa Hounshell (Link zu ihrer Ravelryseite). Hier die direkten Links zu den Anleitungen auf Ravelry: Kreise und Herzen. Wie gesagt, der Anfang ist anders als bei Kristin und ich wollte das schon längst mal ausprobieren. Aber es ging leider unter…

Der Untersetzer liegt nun griffbereit in der Küche und die Herzborte ziert den Esstisch:

Und natürlich darf ein bisschen Eis nicht fehlen! Hinter unserem Grundstück fließt ein Bach, einige Stufen führen dort hinab, aber die sind natürlich völlig verschneit. Also habe ich vom Zaun aus hinunter geknipst:

 Und auf der anderen Bachseite ist ein Radweg, neben dem eine Felswand aufragt. Gut gesichert mit Drahtmatten und jetzt fein verziert mit Eiszapfen. Das zeigen die Bilder beim Cowl schon. Hier noch ein Blick auf Eiszapfen und Sicherung:

Tja, und noch ein Wort zum neuen Gewand meines Blogs: endlich ein sog. Theme, dass sich an die Bildschirmgröße der unterschiedlichen Geräte anpasst (= responsive). Zufrieden bin ich damit aber nicht so richtig. Die Fotos im Beitrag werden nun alle klein angezeigt, obwohl ich das nicht will. Da könnt ihr aber drauf klicken, dann werden sie größer. Naja, erstmal bleibt es so – kennt ihr den Spruch “nichts ist so dauerhaft wie ein Provisorium”?

2 thoughts on “Lauter Kleinigkeiten

  1. Das glänzende Garn für den Untersetzer gefällt mir sehr gut und die Herzborte sieht nicht nur vom Motiv her toll aus, sondern ist – soweit das auf dem Foto erkennbar ist – auch richtig schön gleichmässig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen