Einige Fischteiche

… gibt es in dieser Gegend. Das erwähnte ich ja schon öfter. Die Teiche wurden vor langer Zeit von Mönchen angelegt und werden z.T. auch heute noch von Anglern gepflegt und genutzt. Viele Wanderwege führen an den Teichen entlang und werden gern genutzt. Ein Gewässer hat eine Badestelle, in einem leben viele Frösche – es ist wirklich hübsch dort, aber durch die Nähe zu einer Ortschaft auch recht belebt und ich mag es lieber ruhiger.

Hin und wieder führt aber auch unser Weg dort entlang und so erblickte ich an einem schönen Sommertag ein Schwanenpaar mit seinem Nachwuchs. Vor zwei Jahren knipste ich auf einem anderen Teich – gleich nebenan – eine Familie Schwan (klick zum Post). Vielleicht sind es ja dieselben Elterntiere? Aber damals zogen sie sich zurück und dieses Mal kamen Herr und Frau Schwan neugierig näher:

Und die Kleinen folgten ihren Eltern. Sind sie nicht entzückend – so in einer Reihe:

Weil ich aber einfach nur dastand und schaute und knipste, war ich schnell uninteressant und man wandte sich dem schmackhaften Grünzeug im Wasser zu:

Nun aber genug geschaut, es geht weiter – nur noch ein letzter Blick auf Familie Schwan:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen