Vom Balkon

bzw. der Flora und Fauna dort, möchte ich heute berichten. Vor ein paar Tagen dachte ich endlich mal daran und nahm die Kamera mit hinaus.

Noch blühen die Stiefmütterchen. Auch eine Akelei leuchtet und das Mini-Weidenbäumchen bildet den Hintergrund der Collage.

Die Schokoladenminze, die Zitronenmelisse und der Zitronenthymian haben den Winter gut überstanden und treiben frische grüne Blätter. Auch Löwenzahn hat sich angesiedelt und darf natürlich blühen.

Und die Solitärbienen am Insektenhäuschen. Gleich vier Bienen umschwärmten mich und die Nisthilfe. Einige Röhren sind schon verschlossen. Im vergangenen Herbst waren auch einige versiegelt und die sind jetzt geöffnet. Das war also hoffentlich erfolgreich.

Die Kreuzspinnen verteilen sich, sind aber meistens in der Nähe einer Wand. Die kleinste – jedenfalls die kleinste, die ich sehe – habe ich ganz gut erwischt. Sie war freundlich und zeigte mir ihren Rücken mit dem Kreuz. Bewusst zeige ich keinen Ausschnitt, sondern das ganze Bild mitsamt dem feinen Netz. Nicht jede*r mag Spinnen aus der Nähe betrachten. Ich mache das auch nur bei den Kreuzspinnen auf dem Balkon! Die zieht es zum Glück auch gar nicht ins Haus – daher leben wir in friedlicher Ko-Existenz.

Und immer wieder der Link, falls jemand für die Menschen der Ukraine spenden möchte. Der Klick führt zur “Aktion Deutschland hilft”: klick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen