Die Wolle wollte nicht ganz so…

… wie ich es geplant hatte. Naja, eigentlich liegt es natürlich an der Färberin und nicht an der Wolle Etwa ich? Wie auch immer – es blieb keine Zeit für einen zweiten Versuch und so hat der Strang also in diesem Zustand das Haus verlassen. Die Farbe ist dunkler als auf den Bildern und nicht so leuchtend.  Ich hoffe, der Empfängerin gefällt das Garn trotzdem.

wollefarbe

Für eine andere Wichtelaktion hatte ich eine Sheasahne mit Zitronen-Kokos-Duft gerührt. Weil es zuviel war, blieb ein kleines Töpfchen bei mir.

Das Rezept: 45 g Sheabutter, 30 g Kokosöl, duftend, 10 g Glyzerin, 2 g Dermofeel PR (ein Emulgator, damit die Sahne besser einzieht), ÄÖ Zitrone

Und nun wünsche ich euch ein friedvolles Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben! Genießt die Zeit: nettes Beisammensein, gutes Essen, schöne Geschenke…

weihn

Dieser Beitrag wurde unter Creme, Wolle färben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.