Nachdem ich viele…

… Tutorials und Videos zum Thema  “Nähen einer Taschentüchertasche” (kurz: TaTüTa) angeschaut hatte, glaubte ich das Prinzip verstanden zu haben und begab mich in den Keller an meine Nähminna. Äh, eine neue Nähminna ist übrigens ganz kurzfristig hier eingezogen, da meine alte leider wieder ihre Macken zeigte. Nunja,  mit  ca. 20 Jahren darf so eine Maschine vielleicht doch in Rente gehen? Nachdenkliches Smiley       Jedenfalls seht ihr hier nicht den ersten Nähversuch einer TaTüTa, denn der wurde noch mit der Alten gemacht. Nummer zwei hat sogar abgenähte Ecken (ohne abzumessen natürlich – aber das  “hannoversche Augenmaß”  ist ja für Genauigkeit bekannt Vor Lachen auf dem Boden wälzen ). Die Stoffe sind von Tchibo, davon habe ich noch ein bisschen mehr. Engel

taschentuchtasche

Und ich war brav und habe gebügelt – das ist wirklich eine Arbeitserleichterung und sieht hinterher viel schöner aus. Verliebt 

Das neue Maschinchen ist übrigens technisch recht einfach – mit großen Drehknöpfen für Stichwahl und -länge. Ich wollte nicht viel Geld ausgeben und soviel nähe ich ja nicht – außerdem meistens kleine, einfache Sachen. Immerhin kann sie elastische Nähte, das ging vorher nicht. Es ist wieder eine Singer, wie die alte auch.

Gleich am folgenden Tag entstand wieder solch ein Täschchen. Noch weiß ich ja, wie es geht. Smiley Und man kann so die ganz kleinen Restchen schön verwerten, die zu schade zum wegwerfen sind, mit denen ich aber nichts anzufangen wusste. Ein Stückchen Schafstoff war noch vorhanden. Innen rosa mit Punkten, außen Schafe.

taschentuch2

 

Das war es dann in diesem Jahr. Smiley mit geöffnetem Mund  Wir lesen uns 2014 wieder, hoffe ich. Kuss senden

 

Ich wünsche euch einen

guten Rutsch in ein glückliches und gesundes

Neues Jahr!

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nachdem ich viele…

  1. Diabolo sagt:

    Danke 🙂
    Das wünsche ich euch auch!

  2. Nicole sagt:

    Euch auch ein guten Rutsch ins neue Jahr 🙂

Kommentare sind geschlossen.