Mal wieder eine Creme…

… genauer sind es sogar zwei Cremes, die ich gerührt habe. Vor Lachen auf dem Boden wälzen  Daneben steht Badeöl. Das Öl ist aus 6 g Kakaobutter, 10 g Wollwachs, 70 g Reiskeimöl und 3 g Dermofeel PP gerührt. Als Duft wählte ich die ÄÖe Lavendel und Grapefruit. Verliebt

Das blaue Töpfchen enthält die Creme für den Hausherrn. Mit Olivem 1000 als Emulgator und ca. 30 % Fettphase. Duft: ÄÖe Zitrone und Zypresse.  Das andere ist meine Handcreme. Orientiert habe ich mich an dem hier geposteten Rezept. Allerdings mit einigen Änderungen: Rosenhydrolat, Rosenwachs, helles Avocado- und Reiskeimöl ersetzen Wasser, Sonnenblumenwachs, Pflaumenkern- und Hagebuttenöl. Natürlich ist als Duft auch kostbares Rosenöl zum Einsatz gekommen. Herz Und weil das nun also eine wahre Traumrosencreme ist, habe ich mir ein kleines Extra-Tiegelchen abgefüllt, weil ich die Creme auch als Gesichtspflege verwenden möchte.

creme4

Madame Katz am Vogelfutter, durch die geöffnete Terrassentür geknipst. Menno, ich will aber, dass die Amseln die Rosinen bekommen!!

Und Kekse habe ich auch gebacken. Auf die Schnelle – während mein Mittagessen auf dem Herd stand – produzierte ich Krokantkekse. Das Rezept ist auf der entsprechenden Unterseite zu finden. Diesmal mit ein paar Tropfen Bittermandelaroma – habe keine Bittermandeln mehr und dies ist ein Aroma, dass ich ganz gerne mag und einsetze.

kekse4

Dieser Beitrag wurde unter Creme, Küche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.