Natur Teil 2

Heute also geht es weiter mit der Natur rund um einen See, Teil 1 findet ihr hier. Und ich muss eine Berichtigung nachschieben. Ich schrieb von “Graugänsen”, es sind aber Blässgänse, die bei uns den Winter verbringen. Einige Kanadagänse konnte ich auch auf den Bildern finden und vielleicht sind auch noch weitere Arten dabei, denn auch Saatgänse soll es hier derzeit geben. So nenne ich sie nun einfach Wildgänse – das passt auf alle. Winking smile Auch heute: anklicken vergrößert die Bilder etwas.

februargans8

Als wir also dort am Feldrand standen und die vielen Gänse bestaunten, hörten wir ein typisches Flügelschwirren: Höckerschwäne! Also rasch den Himmel abgesucht, die Kamera hochgerissen und abgedrückt. Immerhin ein Bild kann ich zeigen. Die Raben erblickten wir schon vorher und ich glaube, die kommen langsam in Brutstimmung.

februargans9

Tja, der Seeadler flog sehr weit oben, der Ausschnitt ist daher von mäßiger Qualität. Aber man erkennt ihn und ich freue mich natürlich über diesen Anblick.

februaradler

Feine Eiskristalle und frisches Grün – es ist Winter, doch der Frühling naht unaufhaltsam. Blick auf den See an der Badestelle.

februarsee

Die Kranichbilder und die der Rehe erspare ich euch – das Wetter war sehr diesig und die Fotos sind nicht berauschend. Ein letztes Gänsebild muss aber noch sein. Open-mouthed smile

februargans10

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.