Und wieder ein Cowl

Ein bisschen Farbe darf schon mal sein – und solche Verlaufsgarne mag ich sehr gerne. Ein Knäuel “Amitola” von Louisa Harding Yarns (80 % Wolle/20 % Seide, LL 250 m/50 g) wurde nach der Anleitung “Lila Cowl” von Lux Adorna Knits– klick zu Ravelry – mit einer kleinen Abwandlung natürlich (hier Löcher, also Umschläge, für die Zunahmen) in Runden gestrickt und dann mit dem Maschenstich zusammen genäht. Maschenstich heißt, dass die Naht genauso aussieht wie eine gestrickte Reihe. Smile War mein “erstes Mal”, aber mit Hilfe eines YouTube-Videos ging es ganz gut. Die Fehler vom Anfang liegen nun innen im Cowl. Rolling on the floor laughing Weich und sehr warm ist das Teil, kein Wunder – das Gestrick liegt ja doppelt.

januarcowl

Ein Hauch von Schnee lag hier zwar nur, aber es war doch kalt genug für so einen kuscheligen Halswärmer. Open-mouthed smile

 

 

januarmöwe

image_pdf
Dieser Beitrag wurde unter Stricken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.