Schon wieder ein Stirnband gestrickt

Ich kann es nicht lassen…. Schnelle kleine Projekte machen Spaß! Und natürlich sind Stirnbänder sehr nützlich! Die Frage: wieviele Stirnbänder braucht ein Mensch? stelle ich mir lieber nicht. Who me?

Also da lag noch ein Restknäuel der wunderbaren Amitola – so herrliche, lange Farbverläufe! So ein schönes Material! Und ich las etwas über eine andere Art, eine Knotennaht zu setzen. Das musste ich unbedingt ausprobieren.

Das Ergebnis:


januarstirnband

Der Knoten gefällt mir gut, das merke ich mir mal. Der lange Farbverlauf geht eigentlich hin zu grau und dann erst wieder über rosa zu beere. Beim stricken wurde mir aber klar, dass ich mit hellgrau enden würde. Das wollte ich nicht, also beherzt einen ordentlichen Teil heraus getrennt. Kam perfekt hin!

Das nähen ist schwer zu beschreiben, aber ich versuche es. Dies hier ist ein Schlauch, da ich es gerne mag, wenn meine locker gestrickten Teile doppelt über den Ohren liegen. Die Enden nähte ich flach zusammen, so dass ein Band entstand. Dann nähte ich an einem Ende (nennen wir es A, das andere ist dann B) den Anfang und das Ende der Naht zusammen: eine Öse, Schlaufe, Öffnung ergab das. Dadurch zog ich ein Stück der Naht B und konnte auch dort Anfang und Ende der Naht zusammen nähen.

Tja… ich weiß nicht, ob das jetzt verständlich ist, aber ich lasse es mal so stehen. Notfalls – wenn es jemand genau wissen möchte – könnte ich mit Papier oder Stoff ein Tutorial fotografieren.

Garn: Amitola von Louisa Harding Yarns; 80 % Wolle, 20 % Seide, LL 250 m/50 g. Das ist ein Singlegarn, also nicht verzwirnt. Dieses Garn habe ich schon einige Male verstrickt. Und aus diesem Knäuel und diesem Farbverlauf auch schon ein Stirnband. Klick hier. Das ist aber breiter und in garnfressendem Patent gestrickt, daher konnte ich dort den ganzen Verlauf von beere über rosa, creme zu grau und wieder zurück verarbeiten.




2 thoughts on “Schon wieder ein Stirnband gestrickt

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen