Habe ich euch

eigentlich meinen “süßen Teller” gezeigt? Leider bin ich vor Weihnachten nicht mehr dazu gekommen. Deshalb also jetzt “zwischen den Jahren” ein Rückblick auf die schokoladigen Leckereien. Genaue Rezepte habe ich nicht für alles.

Aber die braucht man ja auch gar nicht, um Datteln mit Marzipanrohmasse zu füllen und in geschmolzene Kuvertüre zu tauchen. Auch die Mandel-Crossies gehen einfach: Cornflakes etwas zerdrücken, Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zu den Cornflakes in eine große Schüssel füllen, Kuvertüre und/oder Schokolade schmelzen – soviel dazu geben, bis alles überzogen ist. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf eine Unterlage setzen. Hier auf dem Blog habe ich zwei Rezepte für Crossies: einmal mit Erdnüssen und Erdnusscreme klick und einmal mit Kokosraspeln und Trockenfrüchten klick

Für die Trüffelpralinen orientierte ich mich an einem Rezept von Andrea Marquetant – findet ihr auf ihrem feinen Foodblog  zuckerimsalz hier: klick. Bei mir gab es kleine Abwandlungen: andere Schoki, kein Honig, weniger Butter, Amaretto als Likörzugabe. Weil er da ist, streute ich essbaren Silberglitzer und natürlich Kakaopulver auf die Pralinchen – sie waren superlecker!

Und dann liegen da gebrannte Mandeln in der Mitte. Davon habe ich nun schon mehrere Ladungen hergestellt und zwar immer mit 70 g Zucker auf 200 g Mandeln, das ist für meinen Geschmack das ideale Verhältnis.

 Ein bisschen Natur gibt es dazu. Hier hat es nur sehr wenig geschneit und das blieb dann auch nicht lange liegen. Nur an schattigen Stellen findet man noch weiße Flecken. Weiter oben – nun, dort stiefeln lt. Zeitung unglaublich viele Touristen herum, darum bleiben wir hier unten und daher gibts keine richtigen Schneebilder. Kann sich ja noch ändern, wenn es weiter unten auch mal schneit.

Glück hatten wir einmal und konnten die letzten roten Weißdornbeeren und Hagebutten im Sonnenschein bewundern.

Und nun ist es wieder einmal soweit: ich wünsche euch einen

 

Guten Rutsch

in ein

glückliches und

GESUNDES

Neues Jahr!

 

3 thoughts on “Habe ich euch

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen